Album reviews Tag Archive

Review: Brooks & Dunn „Reboot“ – Aus alt mach neu!

Letzten Freitag erschien das neue Album von Brooks & Dunn. Reboot heißt der Longplayer und dafür haben sich die neuesten Mitglieder der Countrymusic Hall of Fame etwas...

Review: Ryan Bingham „American Love Song“ – Persönlich und Genreübergreifend

Der in New Mexiko geborene Ryan Bingham veröffentlicht nun nach vier Jahren sein sechstes Studioalbum. American Love Song wird es heißen und es steckt jede Menge Amerika darin....

Review: Cody Johnson „Ain’t Nothing to It“ – Abwechslungsreich texanisch

Nach seinem äußerst erfolgreichen Album Gotta Be Me erscheint nun der nächste Longplayer von Cody Johnson....

Review: Randy Houser „Magnolia“ – Fernab des Mainstreams

Randy Houser hat uns fast 3 Jahre auf ein neues Album warten lassen. Nun ist er mit seinem Werk Magnolia wieder am Start und übertrifft sich damit selbst....

Review: Kip Moore ,,Room to Spare: The Acoustic Sessions“ – Eine bärenstarke EP

Seit heute ist Kip Moore`s neuestes Projekt, Room To Spare – The Acoustic Session, erhältlich. Gut ein Jahr nach seinem überragendem Album Slowheart bringt der Sänger...