C2C Country to Country Berlin 2020 – Das Line Up

Written by | NEWS

Foto: Jim Wright

Endlich ist es da: Das Line-Up für das kommende C2C Festival in Berlin!

Country to Country: Europas größtes und populärstes Country-Music-Festival ist zurück! Auch 2020 verwandelt sich Berlin zur ultimativen Country-Hochburg, wenn rund um das Areal der Verti Music Hall das Country-Event des Jahres stattfindet. Das brandneue Festival wird im kommenden Jahr an drei Tagen (06. – 08.03.2020) stattfinden. Im März gastieren dann wieder internationale Top-Stars und begehrte Newcomer der Szene beim C2C Country To Country Festival. Und die jetzt bekanntgegebenen ersten Künstler versprechen schon jetzt: Das wird ein Fest!

Luke Combs, einer der aufregendsten Newcomer Nashvilles wird erstmals als Headliner beim C2C in Berlin dabei sein. Wahrhaftig, ehrlich und geerdet. Was man von Luke Combs sieht und hört, fühlt man auch. Außerdem stehen als Headliner Darius Rucker und Brett Young fest.

Als Leadsänger und Gitarrist von Hootie & the Blowfish hat Darius Rucker in den 90ern bereits einen festen Platz in der Riege der US-Superstars. Seit 2008 ist er als Country-Solo-Künstler unterwegs und wurde bereits mit drei Grammy Awards ausgezeichnet. Brett Young – ein ehemaliger Profi-Baseball-Spieler – fand seine Erfüllung in der Country-Musik. Seit 2017 sein erstes, nach ihm benanntes Album Brett Young erschienen ist, geht es für den Singer-Songwriter mit zahlreichen #1 Hits und Award-Auszeichnungen steil bergauf.

Ebenfalls werden sich The Cadillac Three, Lindsay Ell, Nashville-Star Charles Esten, Runaway June sowie Introducing Nashville mit Abby Anderson, Tenille Townes und Eric Paslay die Ehre auf der Mainstage geben.

Wenn man die Meilensteine von The Cadillac Three betrachtet, ist alles da. Von Grenzen überschreitenden Alben, Grammy-nominierten Nummer 1-Songwritings bis hin zu ausverkauften Club-Shows und Festival-Gigs neben Aerosmith. Lindsay Ell gilt als eine der aufregendsten und talentiertesten jungen Künstlerinnen der Country-Musik, die sich bereits bei der Premiere des C2C Festivals 2019 in Berlin als versierte Musikerin, einzigartige Sängerin und Songwriterin dem Publikum präsentierte.

Der in Pennsylvania geborene Schauspieler und Singer/Songwriter Charles Esten ist vor allem für seine Rolle als Deacon Claybourne in der Welthit-TV-Serie Nashville bekannt. In den letzten Jahren hat er hunderte von ausverkauften Live-Konzerten gespielt.

Runaway June ist die vierte rein weibliche Gruppe überhaupt, die es seit Beginn der US Country Airplay Charts in die Top 10 schaffte. Mit Introducing Nashville werden in 2020 außerdem drei großartige US-Country-Stars die Mainstage rocken: Abby Anderson, Tenille Townes und Eric Paslay. Alle drei Künstler stehen gemeinsam auf der Bühne und spielen abwechselnd ihre Songs „In The Round“.

Komplettiert wird das Programm auf der Mainstage von Old Dominion, Jimmie Allen, der Southern Rock Formation A Thousand Horses und Newcomer Noah Schnacky. Dazu gesellt sich die großartige Bandbreite an Künstlern auf den zahlreichen Sidestages, die sich zum C2C Festival die Klinke in die Hand geben werden. Zwischen Verti Music Hall, Mercedes Platz und dem freizugänglichen „Town Square“ treten unter anderem Austin Jenckes, Caylee Hammack, King Calaway, Kassie Ashton, Filmore, Seaforth, Kyle Daniel, die Kanadier Tenille Arts, Tim Hicks und Matt Lang auf.

Am Abend kann dann sogar weitergefeiert werden, wenn Jimmie Allen, Willie Jones und Twinnie zu ihren Aftershow Parties in der 260 Grad Rooftop Bar einladen, bis am Festival-Sonntag eine echte Premiere ansteht: Dann bringen Charles Esten, Tebey und Songwriter Legende Tony Arata das legendäre Bluebird Cafe von Nashville direkt zum C2C nach Berlin. Sie werden gemeinsam akustisch und „in the Round“ ihre Qualitäten als Songschreiber vorstellen. Und um die intime Atmosphäre nochmals aufzuwerten, legt das Bluebird Cafe in Berlin ab, sodass sich ganz besondere Country-Vibes auf einer Sightseeing-Bootstour über die Spree erleben lassen.

Weitere Künstler werden zeitnah bekanntgegeben.

Pre-Sale ab Mittwoch, den 24.10.19 um 10 Uhr. Der offizielle Vorverkauf für das dreitägige Festival startet am Montag, den 28.10.2019. Tickets gibt es unter anderem hier bei Eventim!

Für die Sidestages außerhalb der Verti Music Hall, die Aftershow Parties und dem Bluebird Cafe werden separate Tickets benötigt.

Freitag, 06. März 2020

  • Luke Combs
  • The Cadillac Three
  • Lindsay Ell
  • A Thousand Horses

+ weitere Festivalbühnen mit: Austin Jenckes – Caylee Hammack – Nik Wallner – Matt Lang – Willie Jones – Tim Hicks – Robert Counts – Jake MorrellTwinnie – King Calaway

+ Aftershow-Party mit: Jimmie Allen

Samstag, 07. März 2020

  • Darius Rucker
  • Old Dominion
  • Jimmie Allen
  • Introducing Nashville (mit Eric Paslay, Tenille Townes & Abby Anderson)

+ weitere Festivalbühnen mit: A Thousand Horses – Noah Schnacky – Austin Jenckes – Caylee Hammack – Kassie Ashton – Filmore – Matt Lang – Seaforth – Kyle Daniel – Nik Wallner – Tebey – Tenille Arts – Willie JonesRobert Counts – Jake MorrellTwinnie – King Calaway

+ Filmvorführung: Bluebird (Deutschlandpremiere der Dokumentation über das legendäre Bluebird Cafe)

+ Aftershow-Party mit: Willie Jones

Sonntag, 08. März 2020

  • Brett Young
  • Charles Esten
  • Runaway June
  • Noah Schnacky

+ weitere Festivalbühnen mit: Filmore – Kyle Daniel – Joe Buck – Kassie Ashton – Matt Lang – Tebey – Tenille Arts – Nik Wallner – Seaforth – Tim Hicks – Jake MorrellKing Calaway

+ The Bluebird Cafe at C2C mit: Charles Esten – Tebey – Tony Arata

+ Aftershow-Party mit: Twinnie

Last modified: 31. März 2020