Die 10 besten Songs von Luke Combs

Beitrag Teilen

Luke Combs ist einer der erfolgreichsten Country-Musiker unserer Zeit. Ein Blick in sein bisheriges Werk verrät die 10 besten Songs des Entertainers.

Die Erfolge wollen sich für den Entertainer Luke Combs nicht einstellen. Bereits über 15 Nummer 1 Singles in den Airplay Charts und gefeierten Liveauftritten begeistert der Entertainer in den USA und darüber hinaus. Mit einem Cover des Tracy Chapman Hits „Fast Car” sorgt er gerade weltweit für Aufsehen. Momentan befindet sich der unscheinbare Superstar auf seiner ausverkauften World Tour, die ihn im Oktober diesen Jahres auch für ein Konzert in die Barclays Arena in Hamburg bringt. Wir stellen euch seine 10 besten Hits vor*.

Übrigens: Dieses Ranking wurde von unseren Lesern bestimmt. Wenn du bei kommenden Umfragen auch deine Stimme abgeben möchtest, folge uns doch auf Instagram!

10. Doin‘ This (2022)

Als ersten Vorbote zum Album „Growin‘ Up“ veröffentlichte Luke Combs diesen emotionalen Song, der von seinem eigenen Leben und seiner unbeschreiblichen Karriere handelt. „Dieser Song bedeutet mir persönlich sehr viel. Für mich geht es wirklich darum, zusammen mit meiner Band Country Music für jegliche Crowd von Menschen zu spielen, egal ob das 70 Leute oder 70.000 Leute sind“, so Luke über „Doin‘ This“.

9. Going, Going, Gone (2022) 

Mit „Going Going Gone“ landete Luke Combs zum 15. Mal auf der Spitze dee Country Airplay Charts. Geschrieben von Combs, Ray Fulcher und James McNair zeigt er den Sänger auf einer anderen Seite des Herzschmerzes, so beschreibt er unter anderem die Trennung von einer ehemaligen Lebensgefährtin als ein „außer Kontrolle geratenen Zug in Richtung Süden“ und „einen Home Run auf der linken Seite des Baseball Feldes“ beschreibt. 

8. Five Leaf Clover (2023)

„Five Leaf Clover“ schrieb Combs zusammen mit seinen Musikerkollegen Jessie Alexander und Chase McGill. Hier zeigt der Mann aus North Carolina wie dankbar er für all die kleinen Dinge im Leben ist. Dass er einen Job hat, den er liebt, eine Familie auf ihn wartet, wenn er nach Hause kommt und er dort seine „Scheune mit einem Kühlschrank voller kaltem Bier“ öffnen kann. Luke Combs weiß, das er sich für all das glücklich schätzen kann, trotzdem kommt er nicht umhin, sich die Frage zustellen, wie er zum Entertainer mit Multi-Goldstatus geworden ist.

7. The Kind Of Love We Make (2022)

Die zweite Singleauskopplung aus „Growin‘ Up“ bereichert Combs vielfältigen Songkatalog um einen Hauch von Country-Soul. „The Kind Of Love We Make“ erinnert mit seinem schwingenden Rhythmus und der romantischen Atmosphäre an die gefühlvollen Hits von Billy Currington und Chris Stapleton. Aufgrund von Textzeilen wie „Let’s get some candles burning and some records turning/All the lights down low, take it nice and slow“ gilt er als der bisher aufreizendster Song seiner Karriere

6. 1, 2, Many (feat. Brooks & Dunn) (2019)

Auch wenn „1, 2, Many” keine Top-Chart-Position erreichte, zählt er dennoch zu den Favoriten der Fans und ist ein fester Bestandteil von Luke Combs Live-Auftritten. Denn mit seinem Song knackigen und eingängigen Sound lassen Luke und seine Duettpartnern Brooks & Dunn abermals die Grenzen zwischen Country und Rock verschwimmen. Eben ein mitreißendes Partylied, das die Freuden der Geselligkeit und des gemeinsamen Trinkens feiert. Dabei aber auch humorvoll Bezug auf die möglichen Konsequenzen und den “Kater” am nächsten Tag nimmt.

5. She Got The Best Of Me (2017)

Ursprünglich auf der Deluxe-Version „This One’s for You Too” im Juni 2017 erschienen, handelt “She Got the Best of Me” von einer vergangenen Beziehung, die trotz des Endes immer noch einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Der Song beschreibt die Erinnerungen an eine besondere Frau, die trotz der Trennung immer noch einen Platz im Herzen des Protagonisten einnimmt. Es ist ein Lied über Verlust, Wachstum und die Erkenntnis, dass manchmal der Schmerz einer vergangenen Liebe auch eine Quelle der Stärke sein kann. Ein weiteres Beispiel für Luke Combs Fähigkeit, Songs zu liefern, die persönlich, mitreißend und zugänglich sind.

4. Even Though I’m Leaving (2019)

Ein weiteres Beispiel für Luke Combs Fähigkeit, Geschichten mit Authentizität und emotionaler Wirkung zu erzählen, indem er die Themen Trost, Unterstützung und das Überwinden von Ängsten aufgreift. Denn „Even Though I’m Leaving” erzählt die berührende Geschichte der Beziehung zwischen einem Vater und seinem Sohn. Der Song thematisiert das Gefühl der Trennung und des Abschieds, aber auch die tröstliche Gewissheit, dass die Liebe und der Einfluss eines Vaters immer anwesend bleiben, selbst wenn er nicht mehr da sein mag. Der Text des Liedes greift auf.

3. Beer Never Broke My Heart (2019)

„Beer Never Broke My Heart“ feiert das einfache Leben und die Zuverlässigkeit der wohlschmeckenden Gerstensaftschorle als treuen Begleiter. Die kraftvolle Hymne sorgt durch ihr mitreißendes Tempo nicht nur bei Live-Auftritten von Luke Combs für Begeisterung. Mit diesem Song erreichte Combs abermals den ersten Platz in den Billboard Country Airplay Charts und festigte seine Position als Superstar der Country-Musikszene. 

2. Hurricane (2016)

„Hurricane“ ist nicht nur seine Debütsingle, sondern bedeutete gleichzeitig über Nacht den großen Durchbruch für Luke Combs. In „Hurricane” erzählt er die Geschichte einer emotionalen Achterbahnfahrt einer Beziehung. Der Song handelt von einem starken Liebessturm, der das Leben des Protagonisten durcheinanderwirbelt und seine Gefühle in Aufruhr versetzt.

1. When It Rains It Pours (2017)

Nach „Hurricane“ folgte der noch größere Hit. Mit „When It Rains It Pours“ brachte Combs erstmals seine einzigartige Mischung aus Witz und Charme in die Welt und zeigt einen humorvollen wie optimistischen Song, der die Geschichte eines Mannes erzählt, der nach einer Trennung und einem schlechten Tag plötzlich das Glück auf seiner Seite hat. Solche unerwarteten Wendungen machen das Leben eben erst wirklich schön.

*Ranking gemäß Leser-Voting über das Instagram Story Poll unseres Instagram Accounts. Gezählt werden alle positiven Stimmen der von Lesern eingereichten Songs. Bei Stimmengleichheit entscheidet das prozentuale Stimmenverhältnis.

Am Meisten Gelesen

Megan Moroney kommt im September erstmals nach Deutschland

Megan Moroney zählt zu den vielversprechendsten Künstlerinnen Nashvilles. Im...

Eine verdammt gute Zeit mit Jordan Davis in Hamburg

Jordan Davis brachte seine „Damn Good Time World Tour“...

Lainey Wilson kommt im April für Konzerte nach Deutschland

Lainey Wilson ist der neue Stern am Country-Himmel. Im...

Jason Aldean – Highway Desperado

Jason Aldean bleibt sich auch auf „Highway Desperado“ treu...

49 Winchester kommen für Headliner Tour nach Deutschland zurück

49 Winchester werden im Mai 2024 im Rahmen ihrer...

Jon Pardi bestätigt Nachholtermin für Deutschland-Konzert

Jon Pardi holt sein ursprünglich für September geplantes Konzert...