Elle King & Dierks Bentley machen für „Worth A Shot“ wieder gemeinsame Sache

Beitrag teilen

Sechs Jahre nachdem Elle King und Dierks Bentley mit ihrem Grammy®-nominierten und mit dem CMA Award ausgezeichneten Nummer-1-Hit „Different for Girls“ ziemlich für Furore sorgten, haben sich die beiden Entertainer erneut für eine Kollaboration zusammengetan – das Ergebnis ist „Worth A Shot“.

In dem neuen Song singen die beiden mit sanften Stimmen, die jedes Eis zum Schmelzen bringen und einem mitreißenden Refrain von einer in die Brüche gegangenen Beziehung und einer Whiskey-durchtränkten Versöhnung. „Worth A Shot“ wurde Anfang des Jahres erstmals bei einem von Kings ausverkauften Konzerten im Ryman Auditorium im Rahmen ihrer ‚Drunk And I Don’t Wanna Go Home Tour‘ vorgestellt, bei der sie mit Bentley gemeinsam auf der Bühne stand und den beschwingten Song zusammen performte.

„Es war Dierks, der Gelegenheit ergriffen hatte und mich in die Country-Welt mitnahm. Und so konnte ich mein eigenes Country-Album, das mein absolutes Lieblingsalbum ist, natürlich nicht ohne die Person machen, die mir überhaupt erst einen Platz an diesem Tisch angeboten hatte,“ erzählt King„Um ehrlich zu sein, ist es eigentlich ganz egal, was wir tun – Dierks und ich haben einfach Spaß, wenn wir zusammen arbeiten – vor allem beim Singen und gemeinsamen Performen von großartigen Songs. In diesem Song geht es darum, an den Anfang von etwas zurückzukehren, und so war es nur richtig, dass wir dorthin zurückgehen, wo für mich alles begann.“

Das Musikvideo zu „Worth A Shot“:

„Worth A Shot“ ist der Nachfolger von Kings Erfolgssingle „Drunk (And I Don’t Wanna Go Home)“ – einem Duett mit Miranda Lambert. Der Grammy®-nominierte und mit Platin ausgezeichnete Hit erreichte Top Platzierungen in den US-Charts und war seit 1993 die erste Kollaboration zwischen zwei Frauen, die Platz 1 der Billboard Country Airplay Charts erreichte.

King und Lambert performten „Drunk“ bei den diesjährigen Billboard Music Awards, wo der Song auch in der Kategorie ‚Top Rock Song‘ nominiert ist. Der Track wurde außerdem für einen Grammy®-Award (Kings mittlerweile vierte Nominierung), einen CMA Award und zwei CMT Music Awards nominiert und kürzlich bei den 57. ACM Awards mit dem ‚Video of the Year‘-Award ausgezeichnet. Der Titel stieg kurz nach Veröffentlichung in die US-Charts ein und machte King zur ersten weiblichen Künstlerin in der Geschichte, die vier Nummer-1-Singles in verschiedenen Radioformaten erreichte.

           
Nach ihrer eigenen „Drunk And I Don’t Wanna Go Home Tour“ ist King derzeit zusammen mit Chris Stapleton im Rahmen seiner „All American Roadshow Tour“ unterwegs. (Tickets und weitere Informationen unter ElleKing.com)

Über Elle King:

Auf das Konto der mehrfach mit Platin ausgezeichneten und preisgekrönten Künstlerin Elle King gehen weltweit mittlerweile mehr als 1,7 Milliarden Streams. Den größten Teil des Jahres 2021 verbrachte King damit, ihren gemeinsamen Nummer-1-Hit „Drunk (And I Don’t Wanna Go Home)“ mit Miranda Lambert zu promoten – der Song hat weltweit bis dato mehr als 275 Millionen On-Demand-Streams erreicht und katapultierte sich direkt nach seiner Veröffentlichung auf Platz 1 sowohl der Billboard Digital Sales Charts als auch der Country Digital Sales Charts.

Außerdem wurde der Track nicht nur bei den CMA Awards 2021 für die Kategorie  „Musical Event of the Year“ nominiert, sondern brachte King auch ihre mittlerweile vierte Grammy®-Nominierung ein („Best Country Duo/Group Performance“). King ist damit die erste weibliche Künstlerin in der Geschichte, die vier Nummer-1-Radio-Singles in verschiedenen Formaten wie Adult Pop Songs, Adult Alternative Songs, Alternative Songs und Country Airplay Charts erreicht hat.

Ihr beeindruckendes Debütalbum „Love Stuff“ enthielt die Hit-Single „Ex’s & Oh’s“, die ihr nicht nur zum Durchbruch verhalf, sondern ihr darüber hinaus auch gleich zwei GRAMMY®-Nominierungen, vierfach Platin, Platz 1 der Billboard Hot Rock Songs-Charts und die Spitze der AAA, Hot AC und Alternative Radio-Charts einbrachte – was innerhalb der letzten 18 Jahre außer ihr nur einer weiteren Künstlerin gelang. Mit ihrem zweiten Album „Shake The Spirit“ veröffentlichte sie die Leadsingle „Shame“ – ihren vierten Nummer-1-Hit im Radio. Vor der Veröffentlichung ihrer letzten Single „Drunk (And I Don’t Wanna Go Home)“ brachte King im Sommer 2020 ihre neueste EP „Elle King: In Isolation“ heraus – eine Sammlung von roughen Demo-Songs, die Elle akustisch aufgenommen hat, während sie zu Hause in LA in Quarantäne war.

Über Dierks Bentley:

Mit über 6,4 Milliarden Streams und 21 Nummer-1-Singles, darunter seine aktuelle Nummer 1 „Beers On Me“ mit BRELAND und HARDY, ist Dierks Bentley nach wie vor die dominierende Stimme des Country-Genres. Bentley, der „… Musik macht, die herausfordern soll“ (New York Times), befindet sich erneut auf einem kreativen Höhepunkt. Sein letztes Album „THE MOUNTAIN“, für das er an zehn von 13 Titeln mitgeschrieben hat, brachte ihm die höchsten Verkaufszahlen seiner Karriere ein. Zuletzt überraschte er seine Fans mit seiner Song-Sammlung „LIVE FROM TELLURIDE“, die von The Tennesseean als „… ein Geschenk, von dem die Country-Fans nicht wussten, dass sie es brauchen“ bezeichnet wurde. Bentley hat darüber hinaus unzählige Nominierungen bei den ACM’s, CMA’s, Billboard Music Awards und anderen Preisverleihungen sowie 14 GRAMMY®-Nominierungen erhalten und ist seit 16 Jahren Mitglied der Grand Ole Opry. Doch auch außerhalb der Musik hat er weitere professionelle Projekte ins Leben gerufen – wie etwa mit seiner Flag & Anthem Lifestyle-Kollektion Desert Son oder seinem Live-Musik-Restaurant & Bar-Franchise-Unternehmen „Dierks Bentley’s Whiskey Row“, das sich mittlerweile an vier Standorten etabliert hat. Im Vorfeld seines SEVEN PEAKS MUSIC FESTIVAL am Wochenende des Labor Day, das in Villa Grove (Colorado) stattfindet, wird Bentley mit den Special Guests Ashley McBryde und Travis Denning auf seine „BEERS ON ME TOUR” gehen.

Auch interessant

Bruce Springsteen 2023 auf Tour in Deutschland

Bruce Springsteen & The E Street Band gehen 2023 auf Tour. Im Juni/Juli...

Dennis Adamus lässt den Sommer beginnen

Der Hamburger Country-Sänger Dennis Adamus hat seine neue Single...

Joshville mit neuer Radio-Single „Jede Nacht in meinen Träumen“

Joshville liefert mit seinem neuen Song "Jede Nacht in...

Lindsay Ell mit Headliner Tour 2022 zurück in Deutschland

Lindsay Ell wird mit neuer Musik im Gepäck auf...

Kane Brown bringt „Drunk Or Dreaming“ Tour 2023 nach Deutschland

Kane Brown kündigt seine Rückkehr nach Deutschland an. Die...

Midland – The Last Resort: Greetings From

Midland - die stylischsten Cowboys der Country-Welt - melden...