Ingrid Andress zeigt, was es heißt Lady Like zu sein

Written by | NEWS

Ingrid Andress veröffentlicht ihre mit Spannung erwartete Debütsingle Lady Like, in der sie klarstellt was es wirklich bedeutet eine Lady zu sein. Und schafft gleichzeitig etwas fast unmöglich.

Denn ohne überhaupt offiziell Musik veröffentlicht zu haben, landete Ingrid Andress gleich auf einer Reihe von „Artist to Watch“-Listen für das Jahr 2019. Der Rolling Stone lobt ihre ehrlichen und herzerwärmenden Texte, die sie mit einem Gesang paart, den die New York Times als beruhigend und lebendig bezeichnet.

Als Songschreiberin wirkte sie bereits an Hits wie Charli XCXBoys und Vice’s Steady 1234. Bevor sie nun ihre erste eigene Single veröffentlichte, schrieb auch mit Größen wie Sam Hunt und Alicia Keys und gilt seither als brilliante Songschreiberin und Sängerin.

Die in Nashville lebende Ingrid Andress kommt ursprünglich aus Denver, Colorado und macht Musik seit ihren Kindertagen. Sportlich ebenso begabt wie musikalisch, wurde sie in eine große Familie hineingeboren und erhielt in ihrer Jugend Hausunterricht. Auch ansonsten wuchs Ingrid jenseits der gängigen Definitionen dessen auf, was junge Mädchen zu tun oder nicht zu tun haben – eine freigeistige Haltung, die sie sich bis heute bewahrt hat.

Im Rahmen des Country to Country Festival in Berlin tritt sie nicht nur auf der Spotlight Stage, sondern auch bei der After Show Party und den zahlreichen anderen Nebenbühnen auf. Tickets dafür bekommt man bei eventim (Reiter: „Special Tickets“).

2019 ist das Jahr, in dem die Welt Ingrid Andress kennenlernen wird, als eine der einzigartigsten, wahrhaftigsten und bewegendsten Stimmen aus der „Music City“ Nashville seit langer Zeit.

Ingrid Andress – Lady Like

Last modified: 27. Februar 2019