Matt Lang: Auf in die Bar mit dem kanadischen Country-Rocker

Beitrag Teilen

Matt Lang mag Whiskey und gute Country-Musik. Klar, dass er das mit seiner neue Single „In A Bar“ zeigt.

Es ist schwer zu glauben, dass es nicht einmal drei Jahre her ist, seit Matt Lang nach Nashville ging, um dort sein erstes englischsprachiges Album aufzunehmen — und das ohne selbst ein Wort Englisch zu sprechen. Produziert von Danick Dupelle, einem kanadischen Studiobesitzer und Gitarristen (Emerson Drive), schaffte es die Debüt-EP “Matt Lang” im Herbst 2019 auf die Nummer Eins der nationalen iTunes Country Album Charts — und blieb dort mehrere Wochen. Zu dieser Zeit war Matt gerade dabei, die englische Sprache im Eiltempo zu meistern, mittlerweile spricht er sie absolut flüssig. 

Der in Maniwaki, Québec heimische Musiker wollte schon immer Nashville nach Québec bringen und sich in ganz Kanada und der Welt einen Namen machen. Von 2018 bis 2021 spielte er hunderte von Live-Shows — auf Englisch und vor einem stets wachsenden Publikum. Mittlerweile sind seine Konzerte meist ausverkauft. Matt und seine Band spielten im Januar und Februar 2020 als Support für Country-Shootingstar Tebey auf dessen “The Good Ones”-Tour in Ontario und Westkanada. Im März 2020 folgten die ersten europäischen Shows im März 2020 auf dem renommierten C2C-Festival in Berlin. Das C2C London buchte ihn für vier Shows, bevor die Covid-19-Pandemie ihn und seine Band zwang, vorzeitig nach Hause zurückzukehren.

Am 5. Juni 2020 veröffentlichte Lang sein zweites englischsprachiges Album “More” — und sorgte damit bei Fans und Kritikern für begeisterte Reaktionen. Das Album brachte bislang drei Hit-Singles und Videos hervor. Matts erste Single, “Water Down The Whiskey”, schaffte es in die Top 20 im kanadischen kanadischen Country-Radio und erreichte über 2,3 Millionen Streams. Mit “Getcha” feierte Matt im Herbst 2020 seine erste Top-5-Radio-Singe, die bis heute über zwei Millionen Mal gestreamt wurde. Single Nummer drei,  “Only A Woman”, sicherte sich ebenfalls eine Top-15-Platzierung in den kanadischen Country Radio Charts sowie eine Top-10-Position in den Billboard Emerging Canadian Artist Charts. Sie wurde ebenfalls über zwei Millionen Mal gestreamt.Insgesamt erreichte “More” bis heute über zehn Millionen Audio-Streams.

Jetzt erscheint mit „In A Bar“ seine neueste Single-Auskopplung. Der Song wird nun weltweit veröffentlicht – mit dem größten Team hinter ihm, das er je hatte.  Das brandneue Video seht ihr weiter oben.

Am Meisten Gelesen

Megan Moroney kommt im September erstmals nach Deutschland

Megan Moroney zählt zu den vielversprechendsten Künstlerinnen Nashvilles. Im...

Eine verdammt gute Zeit mit Jordan Davis in Hamburg

Jordan Davis brachte seine „Damn Good Time World Tour“...

Lainey Wilson kommt im April für Konzerte nach Deutschland

Lainey Wilson ist der neue Stern am Country-Himmel. Im...

Jason Aldean – Highway Desperado

Jason Aldean bleibt sich auch auf „Highway Desperado“ treu...

49 Winchester kommen für Headliner Tour nach Deutschland zurück

49 Winchester werden im Mai 2024 im Rahmen ihrer...

Jon Pardi bestätigt Nachholtermin für Deutschland-Konzert

Jon Pardi holt sein ursprünglich für September geplantes Konzert...