MEILENSTEINE! Need You Now von Lady Antebellum

Written by | NEWS

Sie verkaufen sich millionenfach, werden auf Konzerten lautstark mitgesungen und bei den US-Radiostationen rauf und runtergespielt. Die Rede ist von den Megahits. In unserer neuen Reihe werden wir für euch auf die Geschichte hinter den größten Erfolgen in der Countrymusik blicken und jede Menge Interessantes zum Vorschein bringen.

Unser nächster Meilenstein kommt vom Trio Lady Antebellum. Die Band besteht aus Hillary Scott, Dave Haywood und Charles Kelly. Die Drei landeten 2009 den größten Hit ihrer bisherigen Karriere. Need You Now verkaufte sich bisher über neun Millionen Mal und ist somit auch einer der erfolgreichsten Countrysongs der Geschichte. Der Song verbrachte fünf Wochen auf Platz eins der Country Charts und erreichte sogar nationalen Erfolg und kletterte bis auf Platz 2 der Billboard Hot 100. Aber nicht nur in den USA war dieser ein rießiger Erfolg. Dem einen oder anderen Nicht-Countryfan hierzulande dürfte der Song ebenso bekannt sein, denn Need You Now erreichte in den deutschen Charts einen respektablen 32ten Platz. Auch räumte die Single bei den Grammy Awards groß ab und gewann die prestigeträchtigen Kategorien Song und Record des Jahres.

Doch wer steckt hinter dem Megaerfolg? Ganz einfach! Die Mitglieder der Band höchstpersönlich schrieben den Hit mit Songschreiber Josh Kear. Wie Charles Kelley dem Magazin The Boot verriet wäre der Song beinahe gar nicht zustande gekommen. Kelley`s Frau hatte an diesem Tag, an dem die Songwriting-Session stattfinden sollte, Geburtstag. Doch selbst dies hielt den Musiker nicht davon ab den Termin wahrzunehmen. Natürlich war seine Frau alles andere als erfreut darüber, so Kelley. Doch was dabei herauskam sollte die Karriere des Trios gewaltig nach vorne peitschen. An diesem Tag hatten die Vier schon einen Song geschrieben als Kelley die erste Zeile „Picture perfect memories Scattered all around the floor“ anstimmte. Sie arbeiteten gemeinsam am Chorus und Dave Haywood an der Gitarre brachte den Song auf das nächste Level, so Kelley weiter. Die einzigen Zweifel an den Lyrics hatten sie bei der Zeile „It’s a quarter after one, I’m a little drunk“. Sie wussten nicht ob dies in Ordnung war zu sagen. Kaum zu glauben nach dem Bro-Country Trend, der danach kam. Der Band selbst war an dem Tag noch nicht bewusst was für einen rießen Hit sie da geschrieben hatten. Durch diesen Song wurde Lady A auch international bekannt.

Das Trio ist mit zahlreichen Awards und sechs Nummer eins Hits eine der erfolgreichsten Countrybands der Geschichte. Durch ihren Crossover Mix aus Pop und Country erreicht sie auch Hörer außerhalb der Countryszene und ist einer der bekanntesten Acts in den USA.

Einen kleinen Fun-Fact haben wir für euch aber noch. Lady A sang das Lied sogar auf Simlisch. Ja ihr habt richtig gehört! Das erfolgreichste Computerspiel aller Zeiten, Die Sims, schnappte sich den Song und die Band für ein lustiges Marketingvideo. Als Simsfiguren animiert singen die Drei ihren Hit in der Sprache der Sims. Anschauen lohnt sich!

Last modified: November 28, 2018