Review: The Steel Woods „Old News“ – Southern Rock aus Nashville

Written by | ALBUM REVIEWS, REVIEWS

The Steel Woods liefern mit Old News wieder feinsten Southern Rock. Unsere Review zum Album.

The Steel Woods veröffentlichen mit Old News ihr zweites Studioalbum. Wir haben vorab reingehört.

The Steel Woods sind eine vierköpfige Southern Rock Formation aus Nashville, Tennessee. Ihre erste Scheibe, das von Kritikern hochgelobte Straw in the Wind nahm die Band noch wenige Monate nach ihrem ersten Zusammentreffen auf. „Während des ersten Albums mussten wir unseren Sound erst noch finden. Diesmal hatten wir einen Plan. Einen richtigen Plan.“, so Frontmann Wes Bayliss.

„Im Laufe der Zeit findet man die Stärken und Schwächen der Bandmitglieder heraus. Und so haben wir zufällig festgestellt dass wir uns perfekt ergänzen.“, sagt Wes weiter. Und tatsächlich, The Steel Woods haben ihren Sound mit Old News gefestigt als auch weiterentwickeln können.

Mehr Southern Rock: Whiskey Myers 2019 auf Deutschland-Tournee

Der Track Blind Lover ist ein E-Gitarrenlastiger Blues-Rocker, All Of These Years kompromissloser Southern Roots Rock, während sie sich bei Anna Lee und Are the Good Times Really Over mit dem Einsatz von Akustikgitarre, Banjo und Fiddle ganz klassischer, traditionelle Country-Musik Motive bedienen. Ein besonderes Highlight ist auch das dröhnende Southern Accent. Ein Cover des Songs von Roots Rock Legende Tom Petty.

Ein bisschen Lynyrd Skynyrd, etwas Allman Brothers. Mit ihrem zweiten Album und ihrem röhrenden Southern Rock mit Elementen aus Country, Gospel, Blues und Metal eröffnen The Steel Woods das Jahr 2019 mit einem musikalischen Knall!

Old News erscheint am 18. Januar 2018 via Thirty Tigers/Alive.

The Steel Woods – Southern Accents:

Last modified: 16. Januar 2019