Travis Denning und die Geschichte von „David Ashley Parker“

Written by | NEWS, STARS

Für Jason Aldean, Chase Rice und Justin Moore hat er schon Songs geschrieben, mit Moore ist er sogar momentan auf Tour. Nun singt er sie lieber selber. So erzählt uns Newcomer Travis Denning mit seiner Debüt-Single die Geschichte von David Ashley Parker from Powder Springs.

Travis Denning erinnert sich gerne an den Moment, als er sich dazu entschied, mit Musik Geld verdienen zu wollen. Im Alter von sieben Jahren saß er im Truck seines Vaters, und hörte zum ersten Mal AC/DC. Von da an bezeichnet er sich selbst als musiksüchtig und hört alle Arten von Musik – von Country über Heavy Metal, Pop oder Rock. Mit 16 Jahren begann Travis mit dem Spielen in lokalen Bars und baute sich so eine kleine Fangemeinde auf. Vor wenigen Jahren zog er nach Nashville und schrieb Songs für Jason Aldean, Chase Rice oder Justin Moore bis er 2017 einen Plattenvertrag bei Mercury/Universal Music unterschrieb.

Und nun hat Universal Music ganz frisch die erste Single des vielversprechenden jungen Country-Sängers Travis Denning veröffentlicht. David Ashley Parker from Powder Springs, das Travis gemeinsam mit Jesse Alexander und Jon Randall schrieb, ist ein fröhlicher Coming-of-Age-Song, in dem er von einem jungen Mann singt, der zurück auf seine sorgenfreie, gute Zeit im College blickt. Die nostalgische Melodie hat im Country Radio schnell viele Fans gefunden.

Mit David Ashley Parker schafft Denning nicht nur eine ins Ohr gehende, nostalgische Melodie, sondern zeigt vor allem , dass er Geschichten erzählen kann und über außergewöhnliche Songwriter-Qualitäten verfügt. Damit ist Travis Denning ein hervorragender Song gelungen, der ihm beste Vorraussetzungen bringt, um in der harten Musikszene Nashville’s den Durchbruch zu schaffen.

Last modified: April 15, 2018