Berliner Country-Duo Pat & Bell im Bandcontest-Finale

Written by | NEWS

Das Duo aus Berlin tritt am 14.07. gegen viele tolle Bands verschiedener Genres im
Ostdeutschland-Finale des berühmten internationalen Bandcontests Emergenza an.

Im Februar 2017 standen Isabell Scharm und Patrick Papke beim Country Music Meeting in Berlin
Reinickendorf das erste Mal gemeinsam auf der Bühne. Ein Jahr später präsentierten sie ebenda ihre
erste EP Tame in the Wild, diesmal erstmals als Pat & Bell Band um den modernen, rockigen
Sound noch besser auf der Bühne verkörpern zu können. Bereits im August letzten Jahres hatte das
Duo die erste Single Perfect veröffentlicht, die man – wie die neuen Songs – in allen gängigen
Portalen digital kaufen und streamen kann. Im November wurden Pat & Bell beim „International
Country Music Award“ in Pullman City als bestes Duo ausgezeichnet.

Im Februar diesen Jahres entschloss sich die Band dann außerdem, an der Vorrunde des weltweiten
Bandcontests Emergenza teilzunehmen. „Es war nicht mit großen Erwartungen verbunden, wir
wollten einfach spielen“, erzählt Patrick Papke. Im Club „Bi Nuu“ setzte man sich souverän durch
und qualifizierte sich für das Semi-Finale im Mai. In allen Runden entscheidet eine Kombination
aus Publikums-Voting und Jury-Bewertung über das Weiterkommen.

Zum Semi-Finale ging es dann ins SO36. Viele sehr gute Bands standen an diesem Abend auf der
Bühne. Bei fantastischer Stimmung und Höchsttemperaturen qualifizierten sich Pat & Bell nur
knapp für das Ostdeutschlandfinale am 14.07. im Festsaal Berlin-Kreuzberg. „Pat & Bell brachten
frischen Wind in den Abend. Ihr Country Rock war geprägt von guter Stimmung, tanzbaren und
abwechlungsreichen Songs.“, schreibt Emerganza auf der Festival-Website. Überzeugen konnten
dabei auch die neuen Songs Tonight und Everything Else, die auch Lust auf zukünftige
Studioaufnahmen der Band machen.

Im Hinblick auf die nächste Runde sagt das Patrick und Isabell: „Wir freuen uns auf einen weiteren
Auftritt in einem tollen Club, über einen Sieg würden wir uns natürlich nicht beklagen.“
„Country-Musik wird von vielen Deutschen noch nicht in seiner ganzen Pracht erkannt“, glauben
Pat & Bell, „Vieles was eigentlich aus dem Country-Genre kommt, würde hierzulande sofort als
Rock oder Pop benannt werden. Unser Traum ist es, vielen Menschen in unserem Land diese
Musik näher zu bringen.“

Am Samstag, den 14.07. wird es dafür im Festsaal Kreuzberg eine tolle Möglichkeit geben, wenn
Fans verschiedenster Genres zusammenkommen und gemeinsam feiern. Die Gewinner des Finales
können Ihre Musik übrigens in einem Showcase vor Labels und anderen Vertretern der
Musikbranche präsentieren.

Karten für das Ostdeutschland-Finale gibt es im Vorverkauf direkt über Facebook oder das
Kontaktformular auf www.patandbell.com für 13€ und an der Abendkasse für 16€.

Last modified: Juli 13, 2018