Chase Rice kündigt sein Deutschland-Debüt an

Beitrag Teilen

Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an das Country To Country Festival im März dieses Jahres kündigt der amerikanische Singer-Songwriter Chase Rice nun endlich auch Deutschlandtermine an.

Seit Chase Rice nach Nashville gezogen ist, gehört er sicherlich zu den schillerndsten Figuren im neuen Country. Der ehemalige Football- und Reality TV-Star hat sich als Musiker eine loyale Fanbase erarbeitet und füllte mit seinen Live-Shows in den letzten Jahren immer größere Hallen. Der Weg zum Musikerleben gestaltete sich wie der eines typischen Quereinsteigers:

Chase Rice begann im College mit dem Gitarrespielen. Sein Vater inspirierte und ermutigte ihn dabei. Intensiv wendete er sich erst der Musik zu, als seine Football-Karriere an der University Of North Carolina durch eine Verletzung ins Stocken geriet. Nach dem College arbeitete er dann als Hilfskraft im Motorsport und spielte abends, sowie an den freien Wochenenden Country in Charlotte und Nashville. Ins Rampenlicht trat er erstmals 2010 bei seiner Teilnahme an der TV-Realityshow „Survivor: Nicaragua“, in der er den zweiten Platz belegte. Dadurch stieg seine Bekanntheit auch im Musikgeschäft.

Rice ist vor allem live eine Attraktion, nach seiner Support-Tour für Kenny Chesney auf dessen ‚The Big Revival Tour‘ verkauft er konstant Clubs und Theater bis 3000 Zuschauer Fassungsvermögen aus. Seine US-Erfolge setzt er auf mehreren Tourneen durch Großbritannien und Irland fort, jetzt kommt er im Januar 2020 endlich auch nach Deutschland, mit dabei sein zurzeit entstehendes neues Album. Dabei wird er – so der jetzige Stand – rein akustisch in den deutschen Clubs auftreten.

Tickets gibt es ab Mittwoch, den 29.05.2019 10 Uhr bei MyTicket.

Chase Rice – The Pint Of Anything Tour 2020:

  • 21.01.2020 – Hamburg – Mojo Club
  • 22.01.2020 – Köln – Luxor
  • 23.01.2020 – München – Hansa 39
  • 24.01.2020 – Berlin – Bi Nuu

Am Meisten Gelesen

HARDY liefert Country-Version von Snoop Dogg & Dr. Dre’s “Gin & Juice”

HARDY wurde von Snoop Dogg und Dr. Dre persönlich...

Dennis Adamus & Nik Wallner singen gemeinsam “One Way Ticket Home”

Dennis Adamus und Nik Wallner. Zwei Country-Sänger aus Deutschland...

Anne Wilson – Rebel

Anne Wilson begibt sich mit ihrem neuen Album „Rebel“...

49 Winchester melden sich mit neuem Album zurück

49 Winchester sind zurück mit ihrem zweiten Studioalbum „Leavin‘...

Tyler Hubbard – Strong

Tyler Hubbard scheint keine Verschnaufpause zu brauchen und gibt...

Redferrin im Interview: „Jack Daniels hat mich inspiriert“

Redferrin spricht im exklusiven Interview mit CNTRY über seine...