Chris Stapleton kündigt neues Album „Higher“ an

Beitrag Teilen

Das mit Spannung erwartete neue Album „Higher“ von Chris Stapleton wird am 10. November bei Mercury Nashville veröffentlicht. Die erste Single des Albums, „White Horse“, geschrieben von Stapleton und Dan Wilson, ist heute erschienen.

„Higher“ wurde von Dave Cobb, Morgane Stapleton und Stapleton produziert und im RCA Studio A in Nashville aufgenommen. In den 14 Songs zeigt Stapleton seine außergewöhnliche Stimme und musikalische Vielseitigkeit mit Songs, die verschiedene Genres umspannen und sich einer einfachen Kategorisierung entziehen. Neben Stapleton (Gesang, Akustikgitarre, E-Gitarre, Slide-E-Gitarre) sind auf dem Album auch Cobb (Akustikgitarre, E-Gitarre), J.T. Cure (Bass), Paul Franklin (Pedal Steel), Derek Mixon (Schlagzeug), Morgane (Hintergrundgesang, Synthesizer, Tamburin) und Lee Pardini (Orgel, Klavier) zu hören.

Chris Stapleton – White Horse

Als einer der angesehensten und beliebtesten Musiker des Landes wurde Stapleton im vergangenen Jahr bei den 58. ACM Awards zum Entertainer des Jahres gekürt – was ihm den prestigeträchtigen ACM Triple Crown Award einbrachte – und bei den CMA Awards 2022 zum männlichen Sänger des Jahres – womit er zum sechsten Mal ausgezeichnet wurde und den Rekord für die meisten Siege in dieser Kategorie aufstellt. Außerdem sang er im Februar die Nationalhymne beim Super Bowl LVII und hat in den letzten Jahren mit Adele, Taylor Swift, Bruno Mars, Ed Sheeran, Justin Timberlake, P!nk, Sheryl Crow, Santana und vielen anderen zusammengearbeitet.

Das neue Album folgt auf das 2020 erschienene, hochgelobte „Starting Over“, das bei den 67th Annual GRAMMYs mit drei Preisen ausgezeichnet wurde: Bestes Country-Album, Beste Country-Solo-Performance („You Should Probably Leave“) und Bester Country-Song („Cold“), außerdem wurde es bei den CMA- und ACM-Awards als Album des Jahres geehrt. Vor „Starting Over“ veröffentlichte Stapleton 2017 zwei Platin-zertifizierte Alben – „From A Room: Volume 1“ und „From A Room: Volume 2“ – sowie sein mit 5-fachem Platin ausgezeichnetes Solo-Debütalbum „Traveller“ aus dem Jahr 2015.

Zusätzlich zu ihrer Arbeit als Musiker sind die Stapletons Gründer des Outlaw State of Kind Wohltätigkeitsfonds, der eine Reihe von Projekten unterstützt, die ihnen am Herzen liege

Higher – Tracklist:

Higher Album Artwork, Courtesy of UMG Nashville
  1. What Am I Gonna Do
  2. South Dakota
  3. Trust
  4. It Takes A Woman
  5. The Fire
  6. Think I’m In Love With You
  7. Loving You On My Mind
  8. White Horse
  9. Higher
  10. The Bottom
  11. The Day I Die
  12. Crosswind
  13. Weight Of Your World
  14. Mountains Of My Mind

Am Meisten Gelesen

HARDY liefert Country-Version von Snoop Dogg & Dr. Dre’s “Gin & Juice”

HARDY wurde von Snoop Dogg und Dr. Dre persönlich...

Dennis Adamus & Nik Wallner singen gemeinsam “One Way Ticket Home”

Dennis Adamus und Nik Wallner. Zwei Country-Sänger aus Deutschland...

Anne Wilson – Rebel

Anne Wilson begibt sich mit ihrem neuen Album „Rebel“...

49 Winchester melden sich mit neuem Album zurück

49 Winchester sind zurück mit ihrem zweiten Studioalbum „Leavin‘...

Tyler Hubbard – Strong

Tyler Hubbard scheint keine Verschnaufpause zu brauchen und gibt...

Redferrin im Interview: „Jack Daniels hat mich inspiriert“

Redferrin spricht im exklusiven Interview mit CNTRY über seine...