Dustin Lynch erobert mit „Thinking Bout You“ die Charts

Written by | NEWS

Dustin Lynch

Dustin Lynch erklimmt mit dem Duett „Thinking Bout You“ die US-Charts und legt direkt neue Musik nach.

Der bei BMG/Broken Bow Records beheimatete Singer/Songwriter Dustin Lynch schenkt seinen Fans neue Musik — und das gleich im Doppelpack. Die Songs „Not Every Cowboy” und „Pasadena“ sind zeitlose Hits und wurden von Zach Crowell produziert. Der Track folgt auf seine Kollaboration mit Chris Lane, dem Stück „Tequila On A Boat“ sowie dem aktuellen Radio „Thinking ‘Bout You“ mit MacKenzie Porter.

Mit „Thinking ‘Bout You“ lässt Lynch einen Song wiederaufleben, den er in Zusammenarbeit mit Andy Albert, Hunter Phelps und Will Weatherly geschrieben hat und der ursprünglich auf seinem vierten (weltweit erhältlichen) Studioalbum „Tullahoma“ zu finden war. Gemeinsam mit MacKenzie Porter verwandelte er den Song in ein leidenschaftliches Duett, das mit großartigen Hooks ein nostalgisches und romantisches Gefühl aufkommen lässt. Insgesamt hat der Song mehr als 112 Millionen Streams erreicht. Weltweit wurde Lynchs Musik bis dato 2,2 Milliarden Mal gestreamt.

„Not Every Cowboy“ handelt vom Versprechen, im Sattel zu bleiben, egal wie hart der Weg auch sein mag. Die Country-Ballade wurde von Casey Brown, Parker Welling, Conner Smith und Heather Morgan geschrieben. Das Versprechen des Songs: „Not every cowboy leaves“. Mit sanften Geigen, zärtlichem Gesang und einem ausgeprägten Gespür für Romantik zeigt Lynch, dass man ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen sollte – oder einen Cowboy nach seinem Hut.

Auch im sonnig-nostalgischen „Pasadena“ geht es emotional zur Sache. Lynch schrieb diese sommerliche Retrospektive gemeinsam mit Jeff Hyde und Ryan Tyndall. Es geht um wild schlagende Herzen, ums Verliebtsein — und um die Erinnerung an eine großartige Wochenendaffäre in einer fremden Stadt.

Über Dustin Lynch:


Dustin Lynch hat sich „eine der beständigsten Karrieren in der zeitgenössischen Countrymusik aufgebaut“ — so formuliert es „Billboard“. Auf sein Konto gehen sieben Nummer-Eins-Hits, vier Top-5-Alben, acht mit Gold und Platin ausgezeichnete Singles sowie insgesamt über 2,22 Milliarden Streams.

Sein Duett „Thinking ‘Bout You“ mit MacKenzie Porter erobert gerade das Country-Radio. Lynchs Debütalbum enthielt vier Chart-Topper. „Ridin’ Roads“ wurde mit Platin ausgezeichnet, Gold gab es für „Good Girl“ – beide Stücke wurden von Lynch mitgeschrieben. Auch der Top-5-Hit „Momma’s House“ war ein voller Erfolg.

Ebenfalls als Volltreffer erwiesen sich die sonnige Hymne „Tequila On A Boat (feat. Chris Lane)“ und die Country-Klassiker „Not Every Cowboy“ und „Pasadena“. Seit seinem mit Platin ausgezeichneten Durchbruch „Cowboys and Angels“ im Jahr 2012 spielte Lynch in ausverkauften Konzertsälen und tourte mit den größten Acts des Genres wie zum Beispiel Luke Bryan, Florida Georgia Line und Brad Paisley. Als Mitglied der Grand Ole Opry genießt der aus Tennessee stammende Musiker ebenfalls branchenweite Anerkennung und wurde für die Billboard Music Awards, iHeartRadio Music Awards und CMT Music Awards nominiert. 

Last modified: 24. August 2021