Five Finger Death Punch & Brantley Gilbert liefern gemeinsam Country-Rock

Beitrag Teilen

Die erfolgreiche Metal und Rockband Five Finger Death Punch hat sich mit Country-Rocker Brantley Gilbert, Kenny Wayne Shepherd und Brian May von Queen zusammengetan, um eine besondere Version des Songs Blue On Black aufzunehmen.

Sie gehören zu den großen Stars ihrer jeweiligen Genres. Nun schlossen sich die Künstler zusammen, um Mainstream Rock, Metal und Country miteinander zu verschmelzen. Ursprünglich 1998 von Kenny Wayne Shepherd geschrieben und veröffentlicht, wurde Blue On Black nun neu erfunden.

“Blue on Black ist ein Song, den ich mit meiner Band seit Jahren live spiele. Solche Songs kannst du als zeitlos bezeichnen, wenn man sie nicht vergisst”, erläutert Brantley Gilbert. „Als sich die Gelegenheit bot den Song gemeinsam mit den Five Fingers, Kenny Wayne und Brian May zu singen, habe ich natürlich die Chance genutzt… Wer würde das denn nicht tun?! Unsere Zusammenarbeit hat auch einfach hervorragend funktioniert. “

Alle Erlöse des Cover-Songs werden an die Gary Sinise Foundation gespendet. Derweil bereitet Brantley Gilbert die Veröffentlichung seines nächsten Albums vor, das 2019 erscheinen soll.

Am Meisten Gelesen

Megan Moroney kommt im September erstmals nach Deutschland

Megan Moroney zählt zu den vielversprechendsten Künstlerinnen Nashvilles. Im...

Eine verdammt gute Zeit mit Jordan Davis in Hamburg

Jordan Davis brachte seine „Damn Good Time World Tour“...

Lainey Wilson kommt im April für Konzerte nach Deutschland

Lainey Wilson ist der neue Stern am Country-Himmel. Im...

Jason Aldean – Highway Desperado

Jason Aldean bleibt sich auch auf „Highway Desperado“ treu...

49 Winchester kommen für Headliner Tour nach Deutschland zurück

49 Winchester werden im Mai 2024 im Rahmen ihrer...

Jon Pardi bestätigt Nachholtermin für Deutschland-Konzert

Jon Pardi holt sein ursprünglich für September geplantes Konzert...