Five Finger Death Punch & Brantley Gilbert liefern gemeinsam Country-Rock

Beitrag teilen

Die erfolgreiche Metal und Rockband Five Finger Death Punch hat sich mit Country-Rocker Brantley Gilbert, Kenny Wayne Shepherd und Brian May von Queen zusammengetan, um eine besondere Version des Songs Blue On Black aufzunehmen.

Sie gehören zu den großen Stars ihrer jeweiligen Genres. Nun schlossen sich die Künstler zusammen, um Mainstream Rock, Metal und Country miteinander zu verschmelzen. Ursprünglich 1998 von Kenny Wayne Shepherd geschrieben und veröffentlicht, wurde Blue On Black nun neu erfunden.

„Blue on Black ist ein Song, den ich mit meiner Band seit Jahren live spiele. Solche Songs kannst du als zeitlos bezeichnen, wenn man sie nicht vergisst“, erläutert Brantley Gilbert. „Als sich die Gelegenheit bot den Song gemeinsam mit den Five Fingers, Kenny Wayne und Brian May zu singen, habe ich natürlich die Chance genutzt… Wer würde das denn nicht tun?! Unsere Zusammenarbeit hat auch einfach hervorragend funktioniert. “

Alle Erlöse des Cover-Songs werden an die Gary Sinise Foundation gespendet. Derweil bereitet Brantley Gilbert die Veröffentlichung seines nächsten Albums vor, das 2019 erscheinen soll.

Auch interessant

Lindsay Ell mit Headliner Tour 2022 zurück in Deutschland

Lindsay Ell wird mit neuer Musik im Gepäck auf...

Kane Brown bringt „Drunk Or Dreaming“ Tour 2023 nach Deutschland

Kane Brown kündigt seine Rückkehr nach Deutschland an. Die...

Midland – The Last Resort: Greetings From

Midland - die stylischsten Cowboys der Country-Welt - melden...

Miranda Lambert – Palomino (Album-Review)

Miranda Lambert begibt sich für das neue Album „Palomino“...

Carrie Underwood ist mit neuem Album „Denim & Rhinestones“ zurück

Carrie Underwood meldet sich zurück und kündigte vor kurzem...

The Shires präsentieren Musikvideo zum Song „Cut Me Loose“

The Shires sind Großbritannien größter Country-Export. Jetzt gibt...