Jordan Davis kommt 2024 für zwei Konzerte nach Deutschland

Beitrag Teilen

Jordan Davis bringt seine „Damn Good Time World Tour“ im Februar 2024 nach Deutschland. Fans können den Country-Star in Hamburg und Köln live erleben.

Noch vor vier Jahren war er Newcomer und stand als Support für Old Dominion auf den deutschen Bühnen. Heute zählt Jordan Davis mit mehr als vier Milliarden Streams, einem CMA Award für den Song des Jahres 2022 und sechs Nummer-1-Singles zu den erfolgreichsten neuen Country-Stars. Jetzt nimmt er Fans auf der ganzen Welt mit auf seiner Erfolgswelle und verlängert seine „Damn Good Time Tour“. Im Rahmen dieser spielt Davis im Februar 2024 auch zwei Konzerte in Deutschland. Am 06.02.2024 in Hamburg sowie am 09.02.2024 in Köln. Als Special Guest bringt er die aufstrebende Künstlerin Ashley Cooke mit.

Tickets gibt es ab sofort im exklusiven Pre-Sale bei eventim.de sowie ab dem 13.10.2023 an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Über Jordan Davis

2018 veröffentlicht JORDAN DAVIS sein Debütalbum „Home State“, auf dem die mit Platin ausgezeichneten Nummer-1-Hits „Slow Dance In A Parking Lot“, „Take It From Me“ sowie „Singles You Up“ zu finden sind. Im selben Jahr kürt ihn Billboard zum „Top New Country Artist of 2018” sowie Country Aircheck/Mediabase zum „Most Heard New Artist of 2018”. 2019 wird er bei den iHeart Radio Music Awards als „Best New Country Artist“ ausgezeichnet und nur ein Jahr später folgt die selbstbetitelte EP, die u.a. den Song „Cool Anymore“ mit Pop-Superstar Julia Michaels beinhaltet. 

Im Mai 2021 folgt die EP „Buy Dirt“, auf der die gleichnamige Hit-Single mit Country-Superstar Luke Bryan zu hören ist. Der Song erreicht Platz 1 der „Hot Country Songs“, wird zweifach mit Platin ausgezeichnet und gehört sowohl 2021 als auch 2022 zu den fünf meistgestreamten Country-Songs. Schließlich wird der Song bei den „56th Annual CMA Awards“ zum „Song of the Year“ gewählt. Diese Art von Erfolg führt zu hohen Erwartungen und erzeugt enormen Druck auf den Künstler. DAVIS jedoch hält diesem stand. Im Februar 2023 erscheint sein aktuelles Album. Mit „Bluebird Days“ erschafft der Singer/Songwriter sein wohl persönlichstes Werk. Er gräbt tief in seinen eigenen Erfahrungen, bietet eine breite Palette an Emotionen und Erinnerungen und kombiniert diese schließlich mit seinem charakteristischen Sound, der traditionelle und zeitgenössische Genres und Stile miteinander mischt.

Über Ashley Cooke

Die aus Florida stammende Künstlerin ASHLEY COOKE überzeugt durch gekonnt geschriebene Texte, stimmliche Schönheit und ihr Händchen für unvergessliche Auftritte. Obwohl sie noch am Anfang ihrer Reise steht, kann sie bereits mehr als 200 Millionen Streams, Charterfolge mit Songs wie „Never Til Now“ mit Brett Young, ihr Grand Ole Opry-Debüt sowie Tourneen mit Cole Swindell und Luke Bryan vorweisen. Wie aus einem Tagebuch stammend, entfaltet sich COOKEs einzigartige Mischung aus Two-Lane-Pop-Country auf ihrem neuen Album „shot in the dark“, das von wahren Geschichten über Liebe, Herzschmerz und all den Momenten dazwischen inspiriert ist. Sie fängt die Essenz einer mutigen jungen Frau ein, die erwachsen wird, ihren Träumen nachjagt und Risiken eingeht. Sie lädt die Hörer:innen mit herzlichen Texten, fesselnden Melodien und ihrer unverfälschten Authentizität dazu ein, sie auf ihrem Weg zu begleiten.

Am Meisten Gelesen

HARDY liefert Country-Version von Snoop Dogg & Dr. Dre’s “Gin & Juice”

HARDY wurde von Snoop Dogg und Dr. Dre persönlich...

Dennis Adamus & Nik Wallner singen gemeinsam “One Way Ticket Home”

Dennis Adamus und Nik Wallner. Zwei Country-Sänger aus Deutschland...

Anne Wilson – Rebel

Anne Wilson begibt sich mit ihrem neuen Album „Rebel“...

49 Winchester melden sich mit neuem Album zurück

49 Winchester sind zurück mit ihrem zweiten Studioalbum „Leavin‘...

Tyler Hubbard – Strong

Tyler Hubbard scheint keine Verschnaufpause zu brauchen und gibt...

Redferrin im Interview: „Jack Daniels hat mich inspiriert“

Redferrin spricht im exklusiven Interview mit CNTRY über seine...