Review: Kiefer Sutherland „Reckless & Me“ – Kernig-rauer Country-Rock

Written by | ALBUM REVIEWS, REVIEWS

Kiefer-Sutherland-Reckless-And-Me-Dec2018-HI8A7527-Photocredit-Mumpi-Kuenster-monsterpics-cropped-px1000

Jack Bauer kann singen? So ähnlich klangen Stimmen, als Kiefer Sutherland im Dezember 2018 gemeinsam mit Helene Fischer in ihrer ZDF Show seine aktuelle Single Open Road sang. Und spätestens seitdem ist klar: Ja natürlich, der vor allem aus der Fernsehserie 24 bekannte Weltstar kann es wirklich.

Dabei ist die Ausgangsfrage alles Andere als unberechtigt. Sutherland ist nicht der erste Schauspieler, der sich an die Musik wagt. Zuvor machten dies schon seine Kollegen Kevin Costner oder David Duchovny. Für Kiefer Sutherland aber gilt, trotz seiner 30 Jahre umspannenden Filmkarriere war und ist die Musik seine erste Leidenschaft: „Ich habe mich gefragt, was ich an der Schauspielerei und der Musik liebe und was sie gemeinsam haben? Es ist das Storytelling!“

Seinem bereits zweiten Studioalbum Reckless & Me merkt man an, dass Sutherland den Prozess des Songwriting liebt. Ihm gelingt es einfach, in jedem der gesamt 10 Songs mitreißende Geschichten zu erzählen. Man mag es kaum glauben, aber während des Albums bekommt man den Eindruck, Kiefer Sutherland ist ein Beobachter. Ein Reisender mit Blick auf das Wirkliche. Aber auch eine Rampensau. In Open Road beschreibt er die Schönheit und Einsamkeit des Lebens auf der Straße. Er nimmt den Hörer mit auf seine Reise zur gemeinsamen Ruhe. An anderer Stelle huldigt er poetisch hauchend die kanadische Heimatstadt seiner Mutter, Saskatchewan. Während seine Vorliebe für Country-Rock und Blues mit Something You Love, Agave und Run To Him genauso Platz findet, wie auch launige Honkytonk Kost, die er in This Is How It’s Done serviert.

Aber egal ob hauchend poetisch, ehrlich nachdenklich oder energisch rockend. Reckless & Me ist authentischer Country-Rock mit geschickt gesetzten Anleihen von Blues, Folk und Americana – getragen von der kernig-rauen Stimme des rauchenden Whiskeyliebhabers. Kiefer Sutherland etabliert sich mit seinem zweiten Studioalbum als leidenschaftlicher Musiker und ehrlichen Storyteller.

Reckless & Me erscheint am 26. April 2019 via BMG Rights Management.

Kiefer Sutherland – Live mit Band 2019:

  • 03.10.2019 in Hamburg – Gruenspan
  • 04.10.2019 in Berlin – Heimathafen Neukölln
  • 08.10.2019 in München – Technikum
  • 09.10.2019 in Köln – Kantine

Last modified: 25. April 2019