Sound of Nashville geht weiter – mit Jarrod Dickenson

Written by | NEWS

Sound of Nashville presents Jarrod Dickenson

Sound of Nashville geht in die nächste Runde. Diesmal mal präsentiert die Konzertreihe Country-Blues Genie Jarrod Dickenson.

Der aufstrebende Country-Musiker Jarrod Dickenson steht kurz vor Veröffentlichung seiner neuen EP Under A Texas Sky, die die erste Auskopplung einer Reihe an Veröffentlichungen sein wird, die neu konzipierte Versionen von Songs anderer in Texas geborener Künstler enthalten. Für diese erste EP hat Jarrod Songs der ultimativen Rock-and-Roll-Elite wie Roy Orbison, Esther Phillips, Willie Nelson, Doug Sahm sowie Guy Clark eingespielt.

„Das ist ein Projekt, das ich schon seit einiger Zeit umsetzen wollte…“ sagt Dickenson über die neue EP. „Als gebürtiger Texaner war ich mir immer des großen musikalischen Erbes meines Heimatlandes bewusst, aber wie so oft mit dem Ort der eigenen Herkunft, habe ich es als selbstverständlich angesehen. Erst als ich aus Texas wegzog begann diese Musik mich wirklich zu erfassen. Mit Under A Texas Sky möchte ich die unglaubliche Musik und die Musiker, die aus dem Lone Star State kamen, würdigen und feiern.“
Die erste Single der EP, Uptown, wurde am 16. Januar veröffentlicht. Die Titel können nun erstmals im Juni live vom deutschen Publikum gehört werden.

Sound of Nashville ist eine brandneue Konzertreihe unter deren Brand seit Anfang März 2019 die Country-Musik-Tourneen von Semmel Concerts stattfinden. Die erste Sound of Nashville Konzertreihe konnte erstmals im Anschluss an das C2C Festival 2019 live erlebt werden. In vier deutschen Metropolen haben Country-Stars und Newcomer der Country-Szene mit einem Live-Akustik-Set in intimer Club-Atmosphäre begeistert. Unseren Konzertbericht dazu gibt es hier. Nun geht es bereits im Juni 2019 in die zweite Runde.

Sounds of Nashville presents: Jarrod Dickenson plus Special Guest Robert Vincent

  • 06. Juni 2019 in Köln – Yuca
  • 07. Juni 2019 in Hamburg -Nochtwache
  • 08. Juni 2019 in Berlin – Privatclub

Tickets gibt es ab sofort unter Eventim.de

Last modified: 15. März 2019