Travis Denning – Beer’s Better Cold (Album-Review)

Written by | ALBUM REVIEWS

Travis Denning

Travis Denning veröffentlicht seine Debüt-EP “Beer’s Better Cold”.

“Ich bin so aufgeregt, endlich meine erste EP anzukündigen!”, so der aufstrebende Country-Sänger. “Die Art und Weise, wie meine Fans die Songs bisher aufgenommen hat mich umgehauen”, erklärt er weiter. Einige der insgesamt sechs Songs kennen seine Fans bereits, andere hat Travis Denning im Laufe der letzten Monate bereits live vorgestellt. So auch den Titel “Where That Beer’s Been” im Rahmen des Introducing Nashville Konzerts in Hamburg.

Das von Jeremy Stover (Justin Moore) produzierte Projekt steht ganz im Zeichen des kühlen Blonden, an fünf Tracks wirkte Travis selbst als Songschreiber mit.

Den Startschuss setzt der antreibende und gutgelaunte Song “Where That Beer’s Been”. Ein e-gitarrenlastiger Stomper – oder besser gesagt: Ein spaßiges Sauf- und Partylied. Es folgt mit “After A Few” direkt die erfolgreiche Top 15 Hit-Single, auch hier ist das Leitthema Alkohol präsent. Anders als im Vorgängertitel versprüht die Uptempo-Nummer aber etwas mehr Substanz, erzählt die Geschichte einer gebrochenen Liebe. Zugleich haben hier wieder versierte Gitarren-Slides die Oberhand. Mit “ABBY”, übrigens der einzige Song der EP, der nicht aus seiner Feder stammt, liefert Travis einen cleveren, rockigen Break-Up-Song.

“Tank Of Gas And Radio Song” besticht derweil mit einer wunderbaren Priese Leichtigkeit. Der Song ist bei Fans bereits äußerst beliebt und versprüht großes Potenzial ein echter Sommerhit zu werden. Etwas wehmütiger stimmen indessen der Titeltrack “Beer’s Better Cold” und das reflektierte “Sittin’ By A Fire”.

Travis Denning verrät: “Diese Songs bedeuten mir sehr viel, weil sie (…) Teil meiner Geschichte sind.” Eine Tatsache, die der Hörer während aller sechs Titel spüren kann. Denning verfügt nicht nur über eine leicht raue, intensive Stimmfarbe, sondern auch ansteckendem Charme. “Beer’s Better Cold” ist einfach starker, von E-Gitarren getriebener Country. +

Also: Lehnt euch zurück, zischt ein kaltes Bier und genießt die Musik von Travis Denning!

Beer’s Better Cold erscheint am 15. Mai 2020 via Universal Music.

Last modified: 15. Mai 2020