Vorschau 2019 – Neue Musik ist auf dem Weg!

Written by | NEWS

Neues Jahr, Neues Glück!? 2018 war ein Jahr voller toller Alben, Singles und Konzerten. Doch hat 2019 das Potenzial ebenso erfolgreich zu sein? Wir können euch sagen im ersten Halbjahr erwartet euch einiges an neuer Musik! Um immer auf dem Laufenden zu sein und den Überblick zu behalten, hat CNTRY die aktuellsten und wichtigsten News aus der Music Row für euch zusammengefasst!

In der kommerziellen Musikbranche ist es fast ein MUSS im zweijahres-Rhythmus neue Musik herauszubringen. Dieser Prozess macht auch vor der Countrymusik nicht Halt. In den Zeiten, in denen Streamingdienste immer größeren Einfluss nehmen, ist es gar unvermeidlich immer mit aktuellen Projekten seine Präsenz zu zeigen. Die boomende Countrybranche erkennt diese Möglichkeit und bringt jede Menge neue Musik auf den Markt.

Die wohl am heißest erwartete Scheibe wird dieses Jahr wohl von dem Erfolgsduo Florida Georgia Line kommen. In unserem Beitrag haben wir schon über das am 15. Februar erscheinende Album Can´t Say I Ain´t Country berichtet.
Nicht minder erwartungsvoll wird auf Sam Hunt geschaut. Wie sein Label MCA ankündigt, wird der Sänger aus Georgia 2019 neue Musik herausbringen.
Chris Young wird schon am 04. Januar die Leadsingle Raised on Country seines neuen Albums veröffentlichen. Auch Thomas Rhett ruht sich nicht auf seinem Erfolg aus. Der Crossover-Künstler wird voraussichtlich noch vor dem Frühjahrsanfang neue Musik auf den Markt werfen.

Aber auch diese Nachricht hat in unserer Redaktion für gute Laune gesorgt! Luke Combs geht ab Januar wieder ins Studio um neue Songs für sein Album aufzunehmen, dass gegen Ende des Jahres erscheinen soll. Laut einem Interview mit ABC Radio sagte der Sänger er habe schon letzten Januar 20 Songs aufgenommen und diesen kommen nochmals bis zu 15 dazu, um damit eine gute Auswahl zu haben.

Für alle Fans des traditionellen Country gibt es wunderbare Neuigkeiten. Alan Jackson sowie George Strait arbeiten gerade im Studio hart an neuer Musik.
Erst im November letzten Jahres hat Garth Brooks seine emotionale Ballade, Stronger Than Me, bei den CMA Awards uraufgegführt. Jetzt ist es sicher, es wird ein neues Studioalbum des Sängers geben. Ein genauer Termin wurde noch nicht bekanntgegeben. Außerdem beginnt er seine dreijahres-Stadiontour, die ihn hoffentlich auch nach Deutschland bringt.
Ebenfalls unter der traditionellen Linie kann auch Aaron Watson geführt werden. Der Texaner wird im Januar seine neue Single Kiss That Girl Goodbye vorstellen. Zugleich ist es die erste Auskopplung seines neuen Albums Red Bandana, das im Juni erscheinen soll. Womöglich werden Einige, der 20 von Watson selbst geschriebenen Songs, darauf zu hören sein. Im Red Dirt Gefilde ist er schon einer der bekanntesten Künstler. Durch seine Erfolge mit The Underdog und Vaquero gelangte Watson auch außerhalb der texanischen Grenzen zu immer mehr Aufmerksamkeit.

Durch seinem Wechsel zu dem Label Big Loud konnte Jake Owen wieder an alte Erfolge anknüpfen. Sein Remake des John Mellencamp Klassikers, I was Jack (You were Diane), kletterte auf Platz eins der Airplay Charts. Nun legt er mit einem neuen Album, das spätestens im März erscheinen soll, nach.
In diesem Jahr können wir uns auch auf zwei Stimmen freuen, die nicht besser für Country stehen könnten. Randy Houser wird uns am 11. Januar mit seinem Album Magnolia mit neuer Musik versorgen. Auch Justin Moore hat bereits einen neuen Longplayer fertig. Einen Termin oder einen Namen verriet sein Label Valory jedoch noch nicht. Zudem sollten wir uns auf neue Songs von Chris Janson und Maren Morris gefasst machen, die uns laut ihren Labels richtig umhauen sollen. Wir sind gespannt. Im März erwartet uns ein neues Album der amtierenden ACM Gruppe des Jahres, Midland.

Auch einige der heißesten Newcomer 2019 werden mit neuer Musik versuchen die Charts zu erobern. Carlton Anderson und Adam Wakefield sind im ersten Quartal mit neuen Songs am Start und Kassi Ashton arbeitet bereits an ihrer neuen EP.

Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten sobald es etwas Neues aus der Music City zu berichten gibt!

Last modified: 2. Januar 2019